Hochwertiger Zahnersatz – Zum Ersatz verlorener Zähne

Hochwertiger Zahnersatz aus dem praxiseigenem Meisterlabor!

Ein Zahnersatz  wird bei der erheblichen kariösen Zerstörung eines Zahnes oder  bei einem Verlust eines oder mehrerer Zähnen notwendig. Den unterschiedlichen Erkrankungen entsprechend  gibt es viele Varianten des Zahnersatzes. Unterschieden werden:

  • festsitzender Zahnersatz
  • herausnehmbarer Zahnersatz
  • kombinierter Zahnersatz
  • implantatgetragener Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz

Krone und Onlay

Bei einer erheblichen Zerstörung des Zahnes, die keine Füllung mehr zulässt, kann der Zahn bei einer intakten Verankerung im Kiefer in Abhängigkeit vom Zerstörungsgrad mit einem Onlay bzw. einer Krone versorgt werden.

Möglich sind verschiedene Formen der Kronenversorgung:

  • Metallkrone
  • verblendete Metallkrone
  • Keramikkrone

Gemeinsam mit dem Patienten erfolgt die Festlegung der besten Versorgung. Ausschlaggebend sind die Lokalisation des betroffenen Zahnes sowie die anatomischen und individuellen Verhältnisse. Die Krone führt zum Schutz des Zahnes und verhindert dessen Abbrechen durch Abscherkräfte.

Veneers

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die auf die Zähne aufgeklebt werden. Formanomalien, Farbveränderungen und Mineralisationsstörungen können damit korrigiert werden.

Möglich sind verschiedene Formen der Kronenversorgung:

  • Metallkrone
  • verblendete Metallkrone
  • Keramikkrone

Gemeinsam mit dem Patienten erfolgt die Festlegung der besten Versorgung. Ausschlaggebend sind die Lokalisation des betroffenen Zahnes sowie die anatomischen und individuellen Verhältnisse. Die Krone führt zum Schutz des Zahnes und verhindert dessen Abbrechen durch Abscherkräfte.

Brücken

Die Brücke dient der Schließung einer Lücke. Vergleichbar zur Krone gibt es bei der Anfertigung von Brücken die Auswahl zwischen unterschiedlichen Materialien.

Beim Fehlen eines Zahnes, dessen benachbarte Zähne fest als Pfeilerzähne im Kochen verankert sind, besteht die Möglichkeit, zwei Kronen mit einem Brückenglied zu ver-binden und damit die Lücke zu schließen. Beim Fehlen mehrerer Zähne kann eine Brückenversorgung nur bei dem Vorhandensein ausreichender, kräftiger Pfeilerzähne erfolgen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Zur Schließung von Lücken oder zum Ersatz aller Zähne wird zwischen Teil- und Vollprothesen unterschieden.

Bei der Verwendung von Teilprothesen werden Kunststoffzähne an einem Metallgerüst verankert und mit Klammern an den Restzähnen fixiert. Bei einer solchen Versorgung sollte die Prothese nach jeder Mahlzeit entfernt und gereinigt werden.

Beim Verlust aller Zähne ist eine Versorgung mit einer Vollprothese erforderlich.

Eine passgenau auf den individuellen Kiefer angefertigte Kunststoffbasis trägt bei der dieser Versorgungsform alle 14  Zähne eines Kiefers. Analog zur Teilprothese sind das Herausnehmen und das Reinigen nach jeder Mahlzeit erforderlich.

Kombinierter Zahnersatz

Die Kombination von einem festsitzendem und einem herausnehmbaren  Zahnersatz stellt eine weitere Versorgungsmöglichkeit.

Diese Kombination ist anspruchsvoll, bietet aber für den Patienten eine komfortable Lösung. Technisch wird bei dieser sehr ästhetischen Zahnversorgung eine Verbindung zwischen festsitzenden Kronen und einer herausnehmbaren Prothese vorgenommen. Allerdings ist diese Möglichkeit an bestimmte Bedingungen geknüpft. Zum Erreichen eines stabilen Langzeiterfolg müssen die Pfeilerzähne stabil verankert sein, zudem ist vonseiten des Patienten eine ausgezeichnete Mundhygiene unabdingbar.

Implantatgetragener Zahnersatz

Implantate bieten als künstliche Pfeiler die Möglichkeit, einen festsitzenden sowie auch herausnehmbaren Zahnersatz zu verankern. Dabei werden zunächst künstliche Zahnwurzeln implantiert. Nach deren Einheilung in den Kiefer wird der Zahnersatz auf den Implantaten verschraubt oder verklebt.

Implantate werden auch als Pfeiler für den kombinierten Zahnersatz genutzt. Voraussetzung für diese moderne Form der Versorgung sind gute Knochenverhältnisse kombiniert mit einer hervorragenden Mundhygiene.

Zusammenfassend bestehen verschiedene, individuelle Lösungsmöglichen, die in unserer Praxis gemeinsam mit Ihnen als Patient besprochen werden. In enger Zusammenarbeit mit unserem eigenen, zahntechnischen Meisterlabor wird der passgenaue Zahnersatz, der höchsten Qualitätsanforderungen gerecht wird, angefertigt. So gewähren „Made in Germany“ mit einem Team von Patient, Zahnarzt und Zahntechnikermeister Langlebigkeit und Lebensqualität.

Aber auch Sie als Patient beeinflussen das Ergebnis in hohem Maß. Natürliche und unabwendbare Altersvorgänge betreffen auch Ihr Zahnfleisch und Ihren Kiefer. Das beste Ergebnis Ihrer individuellen Versorgung ist bei einer konsequenten Pflege des Zahnersatzes in Verbindung mit einer ausgezeichneten Mundhygiene zu erzielen.